Königsbrunn 2011

Posted by: Arioch in Königsbrunn 2011 No Comments »

Königsbrunn 10/2011

Als wir in Königsbrunn ankamen, war die Wiese schon ziemlich belegt. Aber unsere Doggenfreunde hatten uns einen Platz reserviert und den galt es nun zu füllen.

Da Florian und Moritz diesmal nicht dabei waren, hatte Meister Jurek auf das grosse Zelt verzichtet. Die Lagerplane hatte sich in Maxlrain so gut bewährt, dass sich Küche und Esstisch nun unter der Plane befinden.

Dieses Mal lagerte ein Henker mit uns.

Leider gab es vom Lager-Vogt nicht das versprochene Holz. Somit sattelte Arioch sein Pferd Jaran ( ausgesprochen Sharan ) und ritt mit Jurek zum nahegelegenen Handelsposten OBI ( Ostgotische Bauern Innung). Insgesamt verheizten wir an diesem Wochenende für 70 Taler Holz… sauber sog i….

Im Lager war aber trotzdem gute Stimmung. Die Mitlagernden machten abends eine Feuershow. Ein Barde gab bei den Nachbarn ein Stelldichein. Ein Henker begeisterte das Publikum, als eine in einer Schandgeige herbeigeführte Frau von ihm hingerichtet werden sollte. Wir bekamen viel Besuch von Fotografen oder auch von Leuten, die lieber Teilnehmer wären statt nur Zuschauer. Und da gab es Gesprächsstoff in der gemütlichen Runde am Lagerfeuer genug.

Sonntags bauten wir etwas eher die Zelte ab, weil es uns zu unsicher war. Die Sonne hat den ganzen Tag einigermassen durchgehalten und wir wollten nicht riskieren, im Regen abzubauen. Der Aufwand alles zu trocknen ist immens.